An die Mitglieder und Unterstützer der
Billard-Sport-Freunde Goch 1939 e.V.

Spendenaufruf

 

Wie Ihr ja alle wisst, haben wir im Rahmen der Aktion  „Moderne Sportstätten 2022“ 54.700,- € (netto) vom Land NRW geschenkt bekommen. Dieses ist, nach jetzigem Stand, ca. 75% der Bausumme. Neue Dächer und eine Photovoltaikanlage werden von dem Geld angeschafft. Diese wird uns helfen in der Zukunft viel Geld im Bereich Energie einzusparen. Die fehlenden 25% (ca. 16.000,-€) müssen wir selber aufbringen.
Dieses soll wie folgt geschehen:
Ein Kredit in Höhe von 10.000,-€ soll bei der Verbandssparkasse beantragt werden (Zusage liegt vor). Die Tilgung erfolgt durch die Einsparungen beim Energieverbrauch aus dem öffentlichen Netz. Durch Eigenleistung sollen 2500,00€ und durch Spenden von 3500,00€ beigesteuert werden.
Je mehr gespendet wird, desto weniger müssen wir aufnehmen.
Wenn wir nicht mindestens diese 3500 € an Spenden erreichen, werden wir eine Umlage erheben. Hier werden dann jedoch die gespendeten Gelder angerechnet.

Der Vorstand


Verbandssparkasse Goch: DE35 3225 0050 0000 1029 96
Stichwort: „Moderne Sportstätten“

Keller aufräumen! - Hilfe benötigt

Liebe Billardfreunde,

Keller aufräumenwie Ihr wisst, beginnen in den nächsten Wochen die Arbeiten an unserem Dach inklusive der Errichtung einer Photovoltaikanlage. Dazu bedarf es einer Räumung unserer Kellerräume, in denen die Speichereinheiten errichtet werden.

Wir bitten diejenigen, die am Samstag, den 19.09.2020 ab 10.00 Uhr beim Aufräumen helfen können, uns zu unterstützen. Heinz Schmale wird einen Anhänger für den Bauschutt im Hof bereitstellen. Viel mehr als 10 Personen sollten nicht benötigt werden, um in 2-3 Stunden ein ordentliches Ergebnis zu erzielen.

Vielen Dank vorab!
Euer Vorstand

Handdesinfektionsmittel im Vereinsheim

Corona-Logo mit Mundschutz und dem Untertitel HanddesinfektionZur zusätzlichen Handdesinfektion -neben dem gründlichen Händewaschen- stehen im Vereinsheim Sprühflaschen mit einem Hautdesinfektionsmittel zur Verfügung.

Es reicht die sparsame Verwendung und anschließende gründliche Verteilung auf den Händen aus.

Inhalt: Ethanol 98%, Glyzerin 1,8%, Duftöl 0,2%

Jahreshauptversammlung der KKBG

Unter Coronabedingungen fand am Freitag, 14.08.2020 die JHV der KKBG statt.

Ich hatte keine Unterlagen, da sie mir nicht zur Verfügung gestellt wurden (Anträge, Einladung und Coronaerklärung)

Folgendes gab es zu berichten:

  • Der Vorsitzende wurde durch Paul Koch vertreten.
  • Der Kassierer wurde auf Vorschlag des anwesenden Kassenprüfers entlastet.
  • Jasmin Derks wurde als nächste Kassenprüferin gewählt.
  • Die Neue Gebührenordnung wurde verabschiedet. Zusatzkosten waren durch das Portal Billard-Point entstanden.
  • Hermann Schaap berichtete über die abgebrochene und nun folgenden Saison. Dreiband beginnt ab 12.-15.10.20 Freie Partie ab 23.10.20
  • Zur Coronapandemie musste jeder Verein erklären, dass in seiner Spielstätte die Einhaltung der Coronaregeln möglich ist.
  • Mit diesen Erklärungen geht Hermann zum Gesundheitsamt des Kreises Kleve. Problem: Xanten liegt im Kreis Wesel.
  • Alle Anträge wurden abgelehnt bzw. an die Sportwartetagung weitergegeben.
  • Unter Punkt 'Verschiedenes' wurde durch mich angeregt, die Satzung der KKBG, aufgrund verschiedener Mängel, zu überarbeiten.
  • Nach mehr als 2 Stunden wurde die Versammlung durch den sichtlich ermüdeten Paul Koch beendet.

Alfred "Bubbi" van Baal †

Nach langer, schwerer Krankheit verstarb unser Vereinsmitglied:
Alfred "Bubbi" van Baal
01.07.1949 - 13.05.2020